Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Straßenbahn in Avignon eingeweiht

Die neue Straßenbahn von Avignon vor der alten Stadtmauer in der Avenue Saint Ruf, Ecke Boulevard Saint Roch I © Bernhard Kußmagk

Die Einweihung der neuen Straßenbahn von Grand Avignon war ein Ereignis der besonderen Art: Neben Kommunalpolitikern und vielen Journalisten fand die Eröffnung in Anwesenheit einer „Straßenbahn-Patin“ statt: der Sängerin Mireille Mathieu. Die mittlerweile 73-jährige, in Avignon geborene Sängerin hat über 1200 Lieder in elf Sprachen aufgenommen und mehr als 150 Millionen Alben weltweit verkauft und ist in Frankreich und natürlich insbesondere in Avignon eine Eminenz. 

Während der Einweihungsfahrt teilte Mathieu unserem Fotografen Bernhard Kußmagk sogar ihre Begeisterung für deutsche Straßenbahnen mit, da sie über das Straßenbahnsterben in Frankreich in der Nachkriegszeit eher traurig zurückblickt.

Die neue Straßenbahn in Avignon

Die 92.000 Einwohner zählende provenzalische Stadt hat nun am 19. Oktober 2019 ihre neue Straßenbahn eingeweiht. Die 5,2 km lange Linie T1 wird mit 10 dreiteiligen Niederflurstraßenbahnen des Typs Alstom Citadis Compact (X05) betrieben. Eine zweite Linie T2 befindet sich derzeit in der Planungsphase. Die Arbeiten sollen 2021 beginnen und die Linie 2023 eröffnet werden.

Die Geschichte des Projektes

Der Bau der Straßenbahn in Avignon wurde am 27. September 2010 durch den Rat des Grand Avignon beschlossen. Die öffentliche Konsultation fand 2011 statt und die endgültige Trassieren wurde im Mai 2012 veröffentlicht. Die Linie 1 war als 9,2 km Ost-West-Verbindung und die Linie 2 als 5,2 km lange Verbindung in den Südwesten der Stadt vorgesehen. Das geplante Gesamtbudget betrug 250 Millionen Euro. Die Fahrzeugausschreibung wurde im September 2012 begonnen und von Alstom ging mit 24 sogenannten Citadis Compact-Straßenbahnen mit einer Länge von 24 Metern und einer Breite von 2,4 Metern als Gewinner hervor.

Im Jahr 2014 wurde eine neue Bürgermeisterin, Cécile Helle, gewählt. Sie beschloss, das Straßenbahnprojekt abzusagen. Nach den Verhandlungen zwischen Rathaus und dem Grand Avignon wurde das Straßenbahnprojekt schließlich mit einigen Änderungen fortgesetzt. Das Straßenbahnprojekt wird nun von mehreren Bus Rapid Transit Linien (BHNS auf Französisch für Bus à Haut Niveau de Service) mit dem Namen Chron’hop ergänzt.

Die Linie 1 wurden nun als 5,2 km lange Strecke von St. Roch im Westen der Stadt nach St. Charmant im Südosten gebaut. Spätere Verlängerungen nach Ile Piot im Westen und als Linie 2 in östliche Richtung sind geplant.

Mit dem Bau der Straßenbahnlinie 1 wurde im Oktober 2016 begonnen. Die Infrastrukturarbeiten wurden Ende Dezember 2018 abgeschlossen, so dass Anfang 2019 mit den Testfahrten und dem Fahrerschulung begonnen wurde.

Der Wagenpark

Der Vertrag über die Lieferung von 14 Alstom Citadis Compact Straßenbahnen in Höhe von 25 Millionen Euro wurde im März 2017 unterzeichnet. Neben den Citadis Compact Bahnen für Aubagne handelt es sich um die bislang kürzeste Citadis Variante in Frankreich. Die Citadis X05 für Grand Avignon ist 24 Meter lang und mit 4 Doppeltüren auf jeder Seite ausgestattet. In jedem der Fahrzeuge ist Platz für 140 Passagiere. Bislang wurden 10 der 14 bestellten Bahnen geliefert. Jeder Citadis hat einen eigenen Namen erhalten. Selbstverständlich trägt Wagen 101, der erste der Serie, den Namen „Mireille Mathieu“.

Bus Rapid Transit System zur Ergänzung

Das geplante Bus Rapid Transit Netz wird als Chron’hop gebrandet. Es untersteht dem Grand Avignon und wird wie die neue Tramway durch den Verkehrsbetrieb Orizo verwaltet.

Die Inbetriebnahme der beiden Linien C2 und C2 erfolgte ebenfalls „offiziell“ am 19. Oktober 2019. Da sich die Infrastrukturarbeiten jedoch verzögert haben, konnte nur ein Vorlaufbetrieb mit herkömmlichen Bussen starten. Der eigene Bahnkörper wird erst Ende November zur Verfügung stehen und dann der BRT-Betrieb beginnen. Zwei weitere Linien, C4 und C5, sollen 2023 folgen.

Ein Netzplan der eröffneten und geplanten Straßenbahnlinien findet sich hier:

http://www.urbanrail.net/eu/fr/avignon/avignon.htm

21.10.2019

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei