Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Neapel bestellt weitere CAF-U-Bahnen für die Verlängerung der Linie 1

Heutiger 4-Wagen Zug (zwei Doppeltriebwagen mit jeweils 17,8 m Länge, 2,85 m Breite), Anfang der 1990er Jahre gebaut von FIORE/ SOFER (Wagenkasten) und Ansaldo/ Metalmeccanica Lucana (elektrischer Teil) I Foto: UTM

Der Stadtrat von Neapel hat CAF mit der Lieferung von weiteren sieben U-Bahnzügen beauftragt. Bei der Bestellung handelt es sich um eine Option aus einem Rahmenvertrag aus dem Jahr 2016, der eine erste Lieferung von 12 Zügen, die derzeit für die italienische Stadt gebaut werden, umfasst. Der Kaufpreis für die sieben zusätzlichen Züge beträgt rund 60 Millionen Euro. Eigentümer sind der ÖPNV Betreiber ANM beziehungsweise der U-Bahn Betreiber Metronapoli SpA.

Bei den Zügen handelt es sich um Sechs-Wagen-Einheiten, die jeweils 17,8 Meter langen Einzelwagen bestehen. Die neuen Züge werden für die Verlängerung der 18,2 km langen U-Bahn-Linie 1 verwendet. Die Linie wird derzeit zu einer ringförmigen Linie unter der Innenstadt von Neapel ausgebaut.  Die Fertigstellung des U-Bahnrings ist für das Jahr 2024 geplant.

Neapel ist die am dichtesten besiedelte Stadt in Süditalien. In der gesamten Metropolregion leben ungefähr 3 Millionen Einwohner. Neapel verfügt über ein U-Bahn-Netz mit zwei Linien: U-Bahn-Linie 1 und eine „stadtbahnartige“ Linie 6. Darüber hinaus gibt es in und um Neapel weitere Schnellbahnen:

  • Linie 2: Metropolitana FS, betrieben von den italienischen Staatsbahnen
  • Linie 3 & 4: Circumvesuviana, ein ausgedehntes Schmalspurnetz im Osten von Neapel um den Vesuv herum
  • Linien 5, 7, 8, Ferrovie Circumflegrea & Cumana (SEPSA): Normalspurnetz im Westen der Stadt
  • Linie A: Metrocampania Nordest: zwei Regionalbahnlinien und eine Vorstadtlinie (Alifana)

Eine Übersichtskarte des ÖPNV Netzes in Neapel findet sich hier:

http://www.urbanrail.net/eu/it/nap/napoli.htm

Quellen: CAF/ Urban Transport Magazine

06.08.2019