Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Jena plant Ausschreibung für neue Straßenbahnen

Die jüngsten Fahrzeuge der Jenaer Straßenbahn sind die Solaris Tramino aus dem Jahr 2013 - in den kommenden Jahren sollen insgesamt 33 neue Bahnen ausgeschrieben werden I © Klaus Jördens

Der Jenaer Nahverkehr und die Stadt Jena bereiten die Ausschreibung für neue Niederflurstraßenbahnen vor. Presseberichten zufolge wurden durch das Thüringische Verkehrsministerium die entsprechenden Finanzmittel in Höhe von 40 Mio. Euro bereits in Aussicht gestellt. Zusätzlich sollen Fördermittel des Europäischen Regionalfonds (Efre) bereitgestellt werden. Es sollen demnach drei Lieferlose mit jeweils 12, 12 und 9 Fahrzeugen ausgeschrieben werden, die schrittweise die Adtranz GT6M Niederflurbahnen der ersten Generation ersetzen sollen, aber anstatt heute 2,3 m insgesamt 10 cm breiter sein werden und somit über eine Breite von 2,4 m verfügen werden. Die Lieferung der neuen Bahnen ist für den Zeitraum 2022 – 2029 geplant. Neben den 33 ADtranz/ Bombardier GT6M der Baujahre 1996 – 2003 besteht der Wagenpark außerdem aus 5 Solaris Tramino Straßenbahnen aus dem Jahr 2013.

01.10.2019

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei