Urban Transport Magazine
Der Öffentliche Personen-Nahverkehr in Stadt und Region
  • de
  • en

Die Eisenbahn wird zur Straßenbahn: Bilbao

Übergang der Tram Bilbao auf Eisenbahngleise am Bahnhof Atxuri | © UTM

Am 8. September verließ der letzte Meterspurzug den Endbahnhof Atxuri in Bilbao – rund 105 Jahre nach seiner Einweihung. Die Vorort- und Regionalzüge von und nach Bermeo gehen seither auf die die Gleise der Metrolinie 3 in Kukullaga-Etxebarri über, wie seit 2 Jahren schon die Züge nach Amorebieta und San Sebastían. Von dort aus setzen sie ihre Fahrt durch das Zentrum von Bilbao bis nach Matiko fort. Diese dritte U-Bahn-Linie in Bilbao ging am 8. April 2017 in Betrieb und wird wie die Vorort- und Regionalzüge von der Baskischen Landesbahn Euskotren betrieben. Die Triebzüge der U-Bahn-Linie 3 und des Regionalverkehrs sind praktisch identisch und ermöglichen den Übergang zwischen beiden Systemen.

Alle Regionalzüge fahren ab jetzt über die Metrolinie 3 weiter ins Zentrum | © UTM

Euskotren will die stillgelegte Strecke zwischen Atxuri und Bolueta für Niederflur-Straßenbahnbetrieb umbauen, beginnend im Jahr 2021, wie die baskische Regionalverwaltung im letzten Monat beschlossen hat. Bilbaos ebenfalls meterspurige Straßenbahn hat ihren Endpunkt schon jetzt am Bahnhof Atxuri, und deren Gleise sind ohnehin mit den Eisenbahngleisen verbunden: Die Straßenbahnwagen nutzen die  Bahnstrecke auf einigen hundert Metern als Depotzufahrt.

Weitere Ausbaupläne der Tram sehen eine Verlängerung der bisher einzigen Strecke von La Casilla nach Abando vor – das zukünftige Straßenbahnnetz wäre damit eine Ringlinie mit einer Abzweigung von Abando über Atxuri nach Bolueta. Eine weitere Strecke nach Zorrozaurre ist ebenfalls in Planung. Der Kauf von neuen Fahrzeugen wird mittelfristig vorbereitet, um der gestiegenen Fahrgastnachfrage gerecht zu werden und die Ausbaustrecken bedienen zu können. Vorerst werden jedoch 4 Wagen aus Vitoria nach Bilbao versetzt, sobald dort die ersten der bestellten Neuwagen eintreffen.

Eine Übersichtsskizze der recht komplexen Situation in Bilbao findet sich unter:
http://www.urbanrail.net/eu/es/bilbao/bilbao.htm

11.09.2019

Kommentare ansehen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei